Diskussion über Kreisumlage im Landkreis Göttingen

Erneut diskutiert der Kreistag über die Kreisumlage im Landkreis. Die CDU fordert bereits seit mehreren Jahren eine Senkung der Kreisumlage von 50% auf 49%, da der Landkreis in der letzten Wahlperiode einen Überschuss von 32 Millionen € gebildet hat. Landrat Bernhard Reuter hat in diesem Zusammenhang ein Modell entwickelt, dass die Kommunen gerechter entlasten soll. Auch unsere Kreistagsabgeordneten sind der Überzeugung, dass diese Modell gerechter ist und dazu führen kann, die Kluft zwischen armen und reichen Kommunen zu schließen.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 06.08.19

Kreistagsgruppe SPD/Grüne/FWLG zieht Zwischenbilanz

Kreistagsgruppe SPD/Grüne/FWLG zieht Zwischenbilanz

Nach der Hälfte der Wahlperiode zieht die Kreistagsgruppe SPD/Grüne/FWLG Zwischenbilanz zu ihrer Arbeit im Kreistag. Die Fraktionsvorsitzenden zeigen sich sehr zufrieden und lobten die gemeinsame Arbeit. Schwerpunkte bisher waren die Fusion eines erfolgreichen Landkreises und die Stärkung der Integration und des sozialen Miteinanders. Außerdem seien Grundsteine für einen CO2 neutralen Landkreis auf den Weg gebracht worden.

Was in Zukunft auf der Agenda der Kreistagsgruppe steht, können Sie hier nachlesen:

http://www.stadtradio-goettingen.de/redaktion/nachrichten/mehrheitsgruppe_im_goettinger_kreistag_hat_zwischenbilanz_gezogen/

Neue Tarife für den ÖPNV im Landkreis werden konkreter

Busfahren soll wieder attraktiv werden. Dadurch sollen die Regionen gestärkt und die Umwelt entlastet werden. Mit dem Schnellbus zwischen Duderstadt und Göttingen wurde ein erster Schritt getan, um die Regionen stärker zu vernetzen. Als nächster Schritt soll die Tarifstruktur überarbeitet werden. Während des Kreisausschuss für Verkehr, Bauen und Planen wurden verschiedene Szenarien diskutiert und erste Kostenrechnungen durchgesetzt. Favorisiert wird die Idee des 5 € Tickets als Maximum für eine Einzelfahrt und ein Sozialtarif.

Online Beitrag im Harz Kurier, 22.05.19

Kreistagsgruppe appelliert für Insektenschutz

In der vergangenen Woche hat die Kreistagsgruppe SPD/Grüne/FWLG dem Umweltausschuss einen Text vorgelegt, in dem die Verwaltung des Landkreises aufgefordert wird, kreiseigene Flächen insektenfreundlicher zu gestalten. Außerdem sollen auf der Homepage des Landkreises nützliche Tipps hochgeladen werden, damit auch die Bürgerinnen und Bürger ihre Gärten insektenfreundlicher gestalten können.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 16.5.19

Ortsrat in Duderstadt stimmt Neugestaltung des ZOB zu

Nachdem die WDB und Grünen vermehrt Druck ausgeübt hatten, wurde das Projekt für die Neugestaltung des ZOB wieder in Angriff genommen. Nach Verhandlungen im Ortsrat und Stadtentwicklungsausschuss entschied man sich für einen der Entwürfe und will bis Ende Mai den Förderantrag stellen.

„Der überarbeitete Entwurf –Planungsvariante 5 – findet unsere Zustimmung, da er eine sinnvolle Weiterentwicklung auf Grundlage der bisherigen Planung und der eingebrachten Vorschläge darstellt. Nach unserer Meinung ist eine der wichtigsten Veränderungen gegenüber dem bisherigen ZOB die Schaffung eines festen Gebäudes, sodass die Busnutzer geschützt vor Witterungseinflüssen die Abfahrt ihrer Busse abwarten könnten. Schnelles WLAN, saubere Toiletten, ein kleines Kioskangebot während der Fahrzeiten stärkt zugleich durch personelle Präsenz das Gefühl von Sicherheit. Fahrradboxen für E-Bikes von Touristen und Auspendlern sind genauso notwendig wie einfache Fahrradbügel. Es sollte geprüft werden, ob es Fassadenbehänge gibt, die über Photovoltaikstrom erzeugen, mit dessen Hilfe man das Gebäude energetisch möglichst ausgeglichen betreiben kann. Ergänzend kann eine Fassadenbegrünung helfen, die CO2 Bilanz zu verbessern und das Gebäude harmonisch vor der historischen Stadtsilhouette zu integrieren. Sicher gibt es noch viele weitere gute Ideen auf Seiten der Bürger, die wir gern an die Planer weiterreichen“, kommentiert Lothar Dinges, Fraktionsvorsitzender der WDB.

Diskussion über Abschaffung der Straßenausbausatzungen

FREIE WÄHLER für Abschaffung der Straßenausbausatzungen!

Die Sorge der Bürgerinnen und Bürger, nach erfolgten Straßensanierungen von teilweise existenzbedrohenden Anliegerkosten getroffen zu werden, ist durchaus unbegründet.

Die FREIE WÄHLER Niedersachsen laden alle Interessierten am 30. April 2019 ab 18:00 Uhr zu einer Informationsveranstaltung zum Thema „Straße saniert – Bürger ruiniert“ in das Café Bistro LAVENDEL in Bovenden ein.

 

Diskussion über Fahrpreise im öffentlichen Nahverkehr

Seit Anfang April fährt die neu eingerichtete Schnellbuslinie zwischen Dudertstadt und Göttingen. Stündlich fährt nun die Linie L160 in 45 Minuten von Duderstadt nach Göttingen und wieder zurück. Der Ticketpreis liegt jedoch immer noch bei 8,70€ für eine einfache Fahrt oder gar 146,25€ für eine Abo-Jahreskarte. Nur die wenigstens Pendler im Landkreis haben eine Zeitkarte, da es im Verbundsraum keine attraktiven Angebote gibt.

Für die Stärkung des ländlichen Raums sind attraktive Angebote und erschwingliche Preise im öffentlichen Nahverkehr unabdingbar. Unserer Ansicht nach müssen besonders für die verschiedenen Interessengruppen wie z.B Senioren, Studenten und Schüler die Angebote den jeweiligen Bedürfnissen zugeschnitten werden.

Online Artikel im Göttinger Tageblatt, 23.04.19

Europawahl am 26. Mai 2019

Am 26. Mai wird ein neues Europaparlament gewählt. Unsere Kandidatin Ulrike Müller saß bereits in der letzten Legislaturperiode im Europaparlament als Teil der Allianz der Liberalen und Demokraten in Europa und soll auch dieses Jahr als Spitzenkandidatin ins Rennen gehen. Zentrale Themen unseres Wahlprogramms sind mehr direkte Demokratie und Stärkung des regionalen Raums in Europa.

Mehr Informationen zum Wahlprogramm sind auf unseren Websites zu finden.

Schnellbuslinie zwischen Duderstadt und Göttingen

Ab dem 1. April wird zwischen Göttingen und Duderstadt stündlich eine neue Buslinie verkehren. Die neu eingerichtete Schnellbuslinie L160 fährt in nur 45 min über Ebergötzen nach Göttingen und wieder zurück zum Duderstädter ZOB. Profitieren sollen besonders Pendler von Otto Bock bzw. Schüler der Berufsbildenden Schulen. Durch nun insgesamt vier Buslinien von Duderstadt nach Göttingen sollen die fehlenden Schienenkilometer bestmöglich ersetzt werden.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 30.3.2019

Bürgermeisterwahl in Duderstadt am 01.09.2019

Nach der Nachricht, dass Bürgermeister Wolfgang Nolte vorzeitig in den Ruhestand geht, ist nun ein Termin für die Wahl des neuen Bürgermeisters beschlossen worden. Gewählt wird am 1. September diesen Jahres. Die CDU wollte unbedingt an einem eher späten Termin festhalten, um laut eigener Aussage wenig Zeit zwischen Wahl und Amtseintritt verstreichen zu lassen. Die Opposition hatte sich deutlich für ein früheres Datum wie z.B. den 16. Juni oder gar den 26. Mai, dem Tag der Europawahl, ausgesprochen. Lothar Dinges (WDB) und Thorsten Feike (FDP) gaben zu bedenken, ein nicht einstimmiges Ergebnis gäbe kein gutes Bild nach außen ab. Trotz allem beharrte die CDU auf dem Termin und nutzte bei der Abstimmung ihre Mehrheit im Rat. Nun beginnt die Suche nach geeigneten Kandidaten. Die WDB macht die Aufstellung eines eigenen Kandidaten unter anderem davon abhängig, wen die CDU als Kandidaten benennt.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 14.03.19

Neugestaltung des ZOB in Duderstadt

In Duderstadt wird aktuell über die Umgestaltung des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) diskutiert. Für die Neugestaltung gibt es insgesamt vier Vorschläge in der engeren Auswahl. Bis zum 31. Mai soll nun eine Entscheidung getroffen werden, damit die Frist für den Förderantrag eingehalten werden kann. Lothar Dinges, Fraktionsvorsitzender der FWLG und Sprecher der WDB, erläuterte in diesem Zusammenhang einen Antrag, der von der WDB eingereicht wurde. Der vorhandene Platz solle sinnvoll genutzt werden und den Menschen soll der Aufenthalt im ZOB so angenehm wie möglich gemacht werden, um den Nahverkehr als attraktive Alternative zu präsentieren.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt, 07.03.19

Der komplette Antrag zum Nachlesen:

2019 01 16 Busbahnhof

 

 

Delegiertentreffen zum Thema „Fachkräftemangel“ in Bad Lauterberg

Am Donnerstag und Freitag treffen sich 36 Delegierte aus den Niedersächsischen Landkreisen in Bad Lauterberg, um über das Thema des Fachkräftemangels zu beraten. Auch Ministerpräsident Weil wird erwartet. Im Fokus der Versammlung soll dabei das Positionspapier ,,Fachkräfte als Standortfaktor für starke Landkreise“ stehen. Zentrales Thema des Papiers ist die Fachkräftesicherung als wichtiger Faktor für eine starke Wirtschaft und Infrastruktur des ländlichen Raumes.

Online Beitrag im Göttinger Tageblatt vom 04.03.19:

 

Göttinger Max-Planck-Forscher testen – Zweiter Teil der Projektphase: EcoBus fährt nun zur Probe im Harzer Land

Eco-Bus ist weit mehr als nur ein Fahrzeug. Das intelligente Verkehrskonzept, das weltweit auf Interesse stößt, startet in seine zweite Pilotphase.
Die Forscher des Göttinger Max-Planck-Institutes für Dynamik und Selbstorganisation (MPIDS) entwickeln es – und schicken Kleinbusse durch ländliche Regionen, anlässlich der Domfestspiele erst in Bad Gandersheim und Kalefeld, jetzt im Harz. Mit Birgit Honé und Bernd Althusmann gaben am Freitag zwei Landesminister in Clausthal-Zellerfeld den Startschuss zur Phase 2.

Online-Beitrag in der HNA Göttingen  vom Montag, 13. August 2018

Fuhrbach: Dem Dorfladen droht die Schließung

Das Team des Dorfladens Fuhrbach hat einen Brief an alle Haushalte von Fuhrbach, Langenhagen und Brochthausen verteilt. Der Inhalt ist unmissverständlich: Finden sich nicht bald mehr Ehrenamtliche für den Betrieb des Ladens, wird er schließen müssen.09

Online-Beitrag im Eichsfelder Tageblatt vom Donnerstag 9. August 2018

NDR-Sommertour 2018: Duderstadt fiebert Wettaufgabe entgegen

Online-Beitrag im Eichsfelder Tageblatt vom Freitag, 3. August 2018

Südharzstrecke – Züge zwischen Walkenried und Nordhausen fallen drei Tage fast komplett aus – Wasser für gestrandete Reisende

Die Hiobsbotschaften für die Kunden der Bahn im Südharz reißen nicht ab. Nachdem seit Wochen immer wieder einzelne Züge aufgrund von fehlenden Lokführern oder technischer Störungen ausfallen, trifft es nun gleich einen ganzen Streckenabschnitt, und das über jeweils mehrere Stunden und an gleich drei Tagen. Wie es weitergeht, ist ungewiss.

709. Newsletter der Initiative „Höchste Eisenbahn für den Südharz“
v.i.S.d.P.: Burkhard Breme, 37431 Bad Lauterberg

Hitzewarnung für den Landkreis Göttingen: Hitze bereits in Klinik spürbar

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Stadt und Landkreis Göttingen wegen der extremen Wetterlage eine Hitzewarnung herausgegeben. Gemeint sind damit Temperaturen von über 32 Grad an zwei aufeinanderfolgenden Tagen und nur geringer nächtliche Abkühlung, heißt es vom Wetterdienst. Und die extreme Hitze der vergangenen Tage war jetzt bereits in einer Göttinger Klinik deutlich spürbar.

Online-Beitrag der HNA Göttingen vom Mittwoch, 25. Juli 2018

„Weiße Flecken“ sollen schnell geschlossen werden

In Niedersachsen stehen alle Ampeln für die Digitalisierung auf grün – das hat Niedersachsens Digitalisierungsminister Bernd Althusmann unlängst betont und den Landkreisen jeweils zwei Millionen Euro als Unterstützung beim Breitbandausbau angekündigt. Wo steht Südniedersachsen beim Weg zum „Gigabitland“? Ein Stimmungsbild.

Online-Beitrag des Göttinger/Eichsfelder Tageblatts vom Dienstag, 24. Juli 2018

Pilotprojekt „Duale Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern“ – Antrag der Gruppe SPD / Bündnis 90/Die Grünen / FWLG zur Sitzung des Kreistages am 20.06.2018

Pilotprojekt „Duale Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern“

Der Kreistag möge beschließen:

  1. Der Kreistag begrüßt die gemeinsamen Bemühungen der Landesregierung, des Niedersächsischen Landkreistages und des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebundes hinsichtlich einer grundlegenden Reform der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern. Er unterstützt deren Absicht, diese künftig auch als duale Ausbildung zu organisieren. In diesem Zusammenhang ist die signalisierte grundsätzliche Absicht der Landesregierung, ab dem Jahr 2019 das Schulgeld an privaten Ausbildungsanstalten für Erzieherinnen und Erzieher zu übernehmen, ein erster richtiger Schritt.

mehr lesen

Unterstützung für sechs Göttinger Projekte: Millionen für Forschung in Geisteswissenschaften

Das niedersächsische Wissenschaftsministerium will mit einem Förderprogramm die Vielfalt der Geistes-, Kultur- und Sozialwissenschaften im Land unterstützen. Über das Programm „Pro Niedersachsen“ sollen zusätzliche 4,5 Millionen Euro für innovative Projekte investiert werden, sagte Minister Björn Thümler (CDU) in Hannover. Insgesamt sollen 21 Projekte und wissenschaftliche Veranstaltungen finanzielle Hilfen erhalten.

Online-Beitrag in der HNA Göttingen vom Freitag, 20. Juli 2018

Landkreis trägt Kosten für die Fahrt zur Schule

Zum neuen Schuljahr treten neue Regelungen für die Schülerbeförderung in Kraft. Der Landkreis Göttingen erstattet mehr Schülerinnen und Schülern als bisher die Kosten für die Monatskarte. Hintergrund ist die Angleichung der bisherigen Regeln aus den Altkreisen Göttingen und Osterode. „Wir haben die besten Regeln aus beiden Satzungen zusammengeführt“, erklärte die stellvertretende SPD-Fraktionsvorsitzende Nadia Affani.

mehr lesen

Butterbergtunnel: Auch MdB zeigt Unverständnis für Sperrung

„Ich verstehe nicht, warum jetzt schon wieder Schäden auftreten können und eine Vollsperrung vorgenommen werden muss“, sagt Dr. Roy Kühne.

Für große Verärgerung nicht nur bei Anwohnern und Pendlern sorgt seit Dienstag die Ankündigung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStbV) in Goslar über die Sperrung des Butterbergtunnels im Verlauf der B241 von Mitte August bis Anfang Oktober. „Ich bin extrem ärgerlich“, äußert sich auch Osterodes Bürgermeister Klaus Becker und betont, er verstehe die schlechte Planung nicht. Mit den Sperrungen habe die Stadt nichts zu tun.

Online-Beitrag im Harzkurier vom Donnerstag, 19. Juli 2018

Ehrenamtliche Fahrer fehlen: Bürgerbus fährt ab 1. August nur noch nachmittags

Der Bürgerbus zwischen dem Göttinger Kauf-Park und Dransfeld fährt ab dem 1. August nur noch nachmittags. Grund ist der Mangel an ehrenamtlichen Fahrern. Das berichten der Bürgerbusverein und die Göttinger Verkehrsbetriebe (GöVB). Sobald genügend Fahrer zur Verfügung stehen, soll der Betrieb wieder auf den Vormittag ausgeweitet werden.

Online-Beitrag der HNA Göttingen vom Mittwoch, 18. Juli 2018

Landkreis investiert in den Ausbau von Kreisstraßen – Baumaßnahmen in der zweiten Jahreshälfte

Der Landkreis Göttingen will in der zweiten Jahreshälfte 2018 etwa 2,2 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau von Kreisstraßen investieren – hauptsächlich auf dem Gebiet des früheren Landkreises Osterode. Geplant ist unter anderem der Bau eines Radweges an der Kreisstraße 222 bei Lutterberg.

Original-Pressemitteilung des Landkreises Göttingen vom Montag, 16. Juli 2018
Online-Beitrag im Göttinger/Eichsfelder Tageblatt vom Montag, 16. Juli 2018

Landkreis und Kommunen nutzen Ferien für Schulsanierungen

Der Landkreis Göttingen und die Kommunen in der Region nutzen die Sommerferien auch in diesem Jahr für Baumaßnahmen an und in den Schulen sowie weiteren Gebäuden. Allein der Landkreis wird in den kommenden Wochen und Monaten hierfür laut Sprecher Ulrich Lottmann etwa acht Millionen Euro investierten.

Beitrag (online und öffentlich zugänglich) im Göttinger Tageblatt/Eichsfelder Tageblatt vom Montag, 9. Juli 2018

Kaufland investiert in Südniedersachsen – Planungsstopp nur in Duderstadt

Die Ankündigung von Kaufland, seine Pläne in Duderstadt zunächst nicht weiterverfolgen zu wollen, hat viele überrascht. Aber nicht alle Aktivitäten in Südnieder­sachsen sind auf Eis gelegt: Die Filiale Göttingen-Weststadt soll 2019 für mehrere Millionen moder­nisiert werden und Nort­heim erhält 2020 einen Neubau.

Beitrag (online und öffentlich zugänglich) im Göttinger Tageblatt/Eichsfelder Tageblatt vom Freitag, 6. Juli 2018, aktualisiert am Montag, 9. Juli 2018

Protokoll über die 8. Sitzung des Ausschusses für Personal, Organisationsentwicklung und Gleichstellung am 05.06.2018

Sitzung: 05.06.2018 – 8. Sitzung des Ausschusses für Personal, Organisationsentwicklung und Gleichstellung
Textauszug: -1 -PROTOKOLL
über die 8. Sitzung des Ausschusses für Personal,
Organisationsentwicklung und Gleichstellung am 05.06.2018 im Großen
Sitzungssaal 018, 37083 Göttingen, Reinhäuser Landstr. 4 Beginn: 16:07
Uhr Ende: 17:20 Uhr Anwesend: Stimmberechtigte Mitglieder: Herr Harm
Adam CDU Vertreter für Frau Eimer-Bathke Herr Dirk Aue SPD Vertreter für
Herrn Fiedler Herr Dr. Michael Bonder SPD Frau Maria Gerl-Plein GRÜNE
stellv. Vorsitz Herr Martin Gilewski SPD Frau Monika Grammel CDU
Vertreterin für Herrn Bornmann Frau Elke Kreth-Schumann SPD Herr Dr.
Mohan Meinhart Krischke Ramaswamy P² Herr Raymond Rordorf GRÜNE Frau
Birgit Sterr SPD Herr Dieter Thriene CDU Vorsitz Frau Karin Wode CDU
Anwesende von der Verwaltung: Frau Marlies Dornieden Kreisrätin Herr
Lothar Kellner stellv. Leitung FB 10 Frau Alexandra Forward Leitung OE
01 Herr Ulrich Lottmann Leitung OE 02 /anwesend bis einschließlich TOP
13 Frau Angelika Kruse Gleichstellungsbeauftragte Herr Dirk Grote
Gesamtpersonalrat Frau Jasna D`Aprano örtlicher Personalrat ...

Tagesordnung und Materialien

Protokoll über die 8. Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport und Partnerschaften am 12.06.2018

Sitzung: 12.06.2018 – 8. Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport und Partnerschaften

Textauszug: 
-1 -PROTOKOLL
über die 8. Sitzung des Ausschusses für Kultur, Sport und
Partnerschaften am 12.06.2018 im Kurhaus Bad Sachsa, Blauer Salon,
Kurpark 6, 37441 Bad Sachsa Beginn: 16:02 Uhr Ende: 18:21 Uhr Anwesend:
Stimmberechtigte Mitglieder: Frau Nadia Affani SPD Herr Frank
Germeshausen CDU bis 18.00 Uhr Herr Karl Heinz Hausmann SPD Frau Sigrid
Jacobi CDU stellv. Vorsitz Herr Konrad Kelm DIE LINKE. ab 16.25 Uhr Herr
Hans-Jürgen Mack SPD Herr Wolfgang Meyer SPD Vorsitz Herr Ulrich Müller
CDU Herr Pasquale Perriello CDU Herr Kris Runge SPD Frau Ingrid
Rüngeling FWLG Frau Karin Wette GRÜNE Mitglieder mit beratender Stimme:
Herr Klaus Dreßler Kreissportbund Göttingen-Osterode e.V. Anwesende von
der Verwaltung: Herr Marcel Riethig Kreisrat Herr Thomas Just FB 40 ab
18.10 Uhr Protokollführung Frau Alexandra Forward bis 18.10 Uhr Frau Daniele Rupprecht bis 18.10 Uhr Protokollführung
Zuhörer /Gäste: Frau Katrin Oldenburg bis 17.20 Uhr KulturKloster
Duderstadt -2 -TAGESORDNUNG Öffentlicher Teil : 1 Eröffnung der Sitzun
Tagesordnung und Materialien (PDF)

Protokoll über die 7. Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 13.06.2018

Sitzung:
 PROTOKOLL
über die 7. Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 13.06.2018 im Großen
Sitzungssaal 018, 37083 Göttingen, Reinhäuser Landstr. 4 Beginn: 16:02
Uhr Ende: 19:25 Uhr Anwesend: Stimmberechtigte Mitglieder: Frau Julia
Adler Herr Dirk Aue SPD Herr Dr. Michael Bonder SPD Herr Sebastian
Bornmann CDU Herr Lothar Dinges FWLG Frau Monika Grammel CDU Herr
Wilfried Hartmann Frau Sigrid Jacobi CDU Vorsitz Herr Florian Lillpopp
Herr Dietmar Linne GRÜNE stellv. Vorsitz Frau Silke Mursal-Dicty Herr
Frank Stryga Frau Margrit Wolter SPD Mitglieder mit beratender Stimme:
Frau Bettina Diedrich Frau Ortrud Kaisinger Frau Kerstin Maring Herr Dr.
Frank Müller-Baete Frau Dr. Ute Reichmann Frau Angela Schmiel-Richter
Leitung FB 51 Frau Evelyn Stellhorn Herr Joshua Vache Anwesende von der
Verwaltung: Herr Marcel Riethig Kreisrat Frau Jennifer Pietsch Protokollführung
Frau Angelika Kruse Herr Georg Merse Herr Michael Trunk Zuhörer /Gäste:
Herr Marcus Lauter Herr Nils Pagels -2 -TAGESORDNUNG Öffentlicher Teil :
1 Eröffnung ...

Tagesordnung und Materialien

Protokoll über die 9. Sitzung des Schulausschusses am 07.06.2018

PROTOKOLL
über die 9. Sitzung des Schulausschusses am 07.06.2018

Tagesordnung und Materialien 
im Großen Sitzungssaal 018, 37083 Göttingen, Reinhäuser Landstr. 4 Beginn: 16:05
Uhr Ende: 18:00 Uhr Anwesend: Stimmberechtigte Mitglieder: Herr Dr.
Joachim Atzert SPD Herr Sebastian Bornmann CDU als Vertreter für Monika
Grammel Herr Dietmar Ehbrecht FWLG Herr Dr. Eckhard Fascher DIE LINKE.
Frau Maria Gerl-Plein GRÜNE Herr Jan-Thomas Geyer CDU Herr Jens Haepe
CDU geht um 17.20 Uhr stellv. Vorsitz Herr Karl Heinz Hausmann SPD
Vorsitz Frau Elke Kreth-Schumann SPD als Vertreterin für Frau
Bauer-Schmidt Herr Wolfgang Meyer SPD Frau Karin Wette GRÜNE Frau Karin
Wode CDU als Vertreterin für Martin Bereszynski Herr Niels-Ole
Linne-Heidelmann Vertreter der Erziehungsberechtigten-berufsbildende
Schulen Herr Holger Sparbier Vertreter der
Erziehungsberechtigten-allgemein bildende Schulen Frau Evelyn Spomer
Schülervertreterin der allgemein bildenden Schulen Herr Michael Staszak
Lehrervertreter der berufsbildenden Schu-len Herr Jörg Uhlig
Lehrervertreter …