Corona-Impfungen „Stärker auf Hausärzte setzen“

Unsere Kreistagsabgeordnete Ingrid Rüngeling setzt sich klar für die Corona-Impfung beim Haus- bzw. Landarzt ein. Dass es die Hausärzte können, beweisen sie alljährlich bei den Grippeschutzimpfungen.
Das System ist einschließlich der Zulieferung des Impfstoffes eingespielt und würde uns ermöglichen – je nach Verfügbarkeit eines geeigneten Impfstoffes für die jeweiligen Alters- bzw. Risikogruppen, große Zahlen Impfungen in kurzer Zeit durchzuführen.
Der Weg zum Hausarzt ist für fast alle Beteiligten viel vertrauter und leichter als in ein unbekanntes Impfzentrum mit weiter Anfahrt.
Dieses gilt für ältere Menschen und ganz besonders für ältere ohne eigenes Fahrzeug.
Schon jetzt müssen wir dafür Vorsorge treffen, dass jede zur Verfügung stehende Dosis geeigneter Impfstoff umgehend zum Einsatz kommen kann, damit es nicht dazu kommen kann, dass die Impfkapazitäten der Impfzentren kleiner sind als die Menge des zur Verfügung stehenden Impfstoffes.
Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*