Direktvermarktung liegt in der Region im Trend

Direktvermarkter setzten vor allem auf Hofläden und Marktstände, berichtet Achim Hübner vom Landvolk Göttingen. Andere probierten es mit Automaten, Imbisswagen oder übers Netz.

Online-Beitrag im Göttinger/Eichsfelder Tageblatt vom Sonntag, 5. August 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*