Erste Projektphase: Bald 300 Hektar blühende Wegränder im Landkreis Göttingen

Gelingt das Projekt, das Dr. Sabine Ammer und Sinja Zieger ins Rollen brachten, dann könnte es bald 300 Hektar blühende Wegränder im Landkreis Göttingen geben. Das entspreche einer Fläche von 400 Fußballfeldern – eine riesige Fläche mit noch ungenutztem ökologischen Potenzial.

Online-Beitrag in der HNA Göttingen vom Donnerstag, 19. Juli 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*