Biogasanlage in Jühnde darf doch erweitert werden

Das bundesweit erste Bioenergiedorf in Jühnde (Kreis Göttingen) kann nun doch im geplanten Umfang erweitert werden. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden. Damit ist ein früherer Eilantrag eines Nachbarn gegen die Genehmigungsbescheide vollständig abgelehnt.

Online-Beitrag im Göttinger/Eichsfelder Tageblatt vom Donnerstag, 26. Juli 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*