Butterbergtunnel: Auch MdB zeigt Unverständnis für Sperrung

„Ich verstehe nicht, warum jetzt schon wieder Schäden auftreten können und eine Vollsperrung vorgenommen werden muss“, sagt Dr. Roy Kühne.

Für große Verärgerung nicht nur bei Anwohnern und Pendlern sorgt seit Dienstag die Ankündigung der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr (NLStbV) in Goslar über die Sperrung des Butterbergtunnels im Verlauf der B241 von Mitte August bis Anfang Oktober. „Ich bin extrem ärgerlich“, äußert sich auch Osterodes Bürgermeister Klaus Becker und betont, er verstehe die schlechte Planung nicht. Mit den Sperrungen habe die Stadt nichts zu tun.

Online-Beitrag im Harzkurier vom Donnerstag, 19. Juli 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*