Kreistag will außerplanmäßige Haushaltsmittel zur Verfügung stellen

Vor dem Hintergrund der Coronakrise sollen insgesamt 6.5 Millionen zusätzliche Haushaltsmittel bereitgestellt werden. Die zusätzlichen Mittel werden unter anderem gebraucht, um Schutzausrüstungen für Alten-und Pflegeheime sowie Krankenhäuser zu beschaffen.

Online Beitrag, Stadtradio Göttingen 10.06.20

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*