Landkreis investiert in den Ausbau von Kreisstraßen – Baumaßnahmen in der zweiten Jahreshälfte

Der Landkreis Göttingen will in der zweiten Jahreshälfte 2018 etwa 2,2 Millionen Euro in die Sanierung und den Ausbau von Kreisstraßen investieren – hauptsächlich auf dem Gebiet des früheren Landkreises Osterode. Geplant ist unter anderem der Bau eines Radweges an der Kreisstraße 222 bei Lutterberg.

Original-Pressemitteilung des Landkreises Göttingen vom Montag, 16. Juli 2018
Online-Beitrag im Göttinger/Eichsfelder Tageblatt vom Montag, 16. Juli 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*