„Übers Knie gebrochen“: Sprachförderung wird Aufgabe der Kigas

Ab August wird die Sprachförderung Aufgabe der Erzieherinnen, doch die Kommunen wissen nicht, wie die Neuregelung umgesetzt werden soll.

Artikel im Harzkurier (online, öffentlich zugänglich) von Dienstag, 26. Juni 2018

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*