Kreisausschuss will morgen über Oberschule Hattorf entscheiden

Morgen, am 6. März, tagt der – nichtöffentliche – Kreisausschuss und entscheidet unter anderem über die Zukunft der Oberschule Hattorf im Altkreis Osterode. Grundlage dafür war die Drucksache 0042/2018 der Kreisverwaltung, die durch Beschluss der Mehrheitsgruppe aus SPD, Grünen und Freien Wählern in einem Änderungsantrag vom 22. Februar geändert wurde. In seiner Sitzung vom 22. Februar hatte der Schulausschuss dem Kreisausschuss empfohlen, die Angelegenheit zu vertagen und die Stelle des Schulleiters neu auszuschreiben. Die Mehrheitsgruppe will dieser Empfehlung nicht folgen.

Die Kreisverwaltung hat heute eine  Pressemitteilung zur Sitzung herausgegeben.

Die Elterninitiative zum Erhalt der OBS Hattorf hat sich mit einem Brief an Ministerpräsident Stephan Weil gewandt und ihn gebeten, sich für ihre Sache einzusetzen. Außerdem ruft die Initiative zusammen mit der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) für Dienstag zu einer  Kundgebung unter dem Motto „Gegen planlosen Bildungsabbau im Altkreis Osterode“ um 14.30 Uhr vor dem Kreishaus in Göttingen auf.

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*