Stadtradio Göttingen: Göttinger Kreis-SPD, Grüne und Freie Wähler zufrieden mit Haushaltsentwurf 2018.

Die Mehrheitsgruppe von SPD, Grünen und Freien Wählern im Göttinger Kreistag zeigt sich zufrieden mit dem Haushaltsentwurf für das kommende Jahr. Dieser sei fast ausgeglichen und erfülle die Vorgaben des Zukunftsvertrages. Er umfasst dabei Investitionen, unter anderem in die Schulen in Kreis-Trägerschaft. Insgesamt stehen dafür 4,5 Millionen Euro bereit. Für eine energiesparende Heiztechnik in der KGS Gieboldehausen sollen beispielsweise 310.000 Euro aufgewendet werden. Um die Betreuung in den Kindertagesstätten zu verbessern sind vier Millionen Euro vorgesehen. Sie sollen in zusätzliches Personal, eine Ausweitung der Öffnungszeiten und weitere Angebote investiert werden, erklärte der SPD-Fraktionsvorsitzende Reinhard Dierkes. Daneben liegt ein Fokus des Haushalts auf Mobilität. So sollen etwa 280.000 Euro in neue Radwege fließen und auch der öffentliche Personennahverkehr soll weiter ausgebaut werden. Dabei steht besonders die Anbindung am Harzrand und im Eichsfeld im Vordergrund. Am Mittwoch soll der Haushalt in der Kreistagssitzung genehmigt werden.

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*