CDU-Antrag – Rechtsextremismus ausgeblendet?

Mehrheitsgruppe aus SPD, Grünen und FWLG lehnte im Jugendhilfeausschuss den CDU-Antrag zur Extremismusprävention als politisch einseitig ab.

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*