Stellvertretender Ministerpräsident stockt sein Wirtschaftsministerium um zehn Prozent Personal auf.

Wie ist dieser Umgang mit Steuermitteln zu bewerten?

Sie können diesen Beitrag weiterverbreiten, indem Sie ihn teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*